Tag der offenen Tür 2016: Rückblick

Tag der offenen Tür

Unser Tag der offenen Tür fand heuer am 25.11. statt. Es wurde ein buntes Programm für interessierte SchülerInnen und deren Eltern geboten. So wurde ein Überblick über unsere Schulzweige Musik, Sport & Leistungssport gegeben. An drei Infoständen informierte unser LehrerInnenteam über weitere Details. Die Folder zum Mitnehmen, sowie die Schlüsselbänder mit unserem Schullogo, waren sehr begehrt. Die Musikpräsentationen und Sportvorführungen, in denen unsere SchülerInnen ihr Können zeigten, fanden großen Anklang. Im Rahmen des gemütlichen Musikcafés wurde von Schülerensembles ein besonderer Hörgenuss geboten. Die SchülerInnenguides aus Musik-, Sport- und Leistungssportklassen präsentierten und repräsentierten unsere Schule mit großem Engagement. Im 2. Stockwerk war die Textilausstellung „Ziel 300“ zu sehen. Auch in den Besuchsklassen wurde viel Interessantes geboten. Im Erdgeschoß gab es ein Kaffee- und Kuchenbuffet, dessen Erlös an die Hilfsorganisation „Licht für die Welt“ ging. Herzlichen Dank an alle, die in so engagierter Weise dazu beitrugen, dass der Tag der offenen Tür zu einem erfolgreichen Tag für unsere Schulgemeinschaft wurde.

Wir freuen uns, dass sich bereits viele SchülerInnen zur Aufnahmeprüfung am 6. Februar (Sport) und 6./7. Februar (Musik) angemeldet haben. Die Anmeldefrist geht bis zum 23.12. und wir benötigen das Zeugnis des Vorjahres (Kopie), die Geburtsurkunde (Kopie), den Staatsbürgerschaftsnachweis oder Reisepass und ein kleines Porträtbild. Falls Sie bei der Anmeldung am Tag der offenen Tür ein Dokument noch nicht abgeben konnten, können Sie es gerne an unser Sekretariat mailen: office@sum-rg.at

Wir freuen uns auf alle neuen SchülerInnen im Schuljahr 2017/18.

Mag. Christoph Bachinger

» Informationen zu den Schulzweigen und zur Anmeldung

1 2

AUGENBLICKE – Video des Sport-/Musik-RG/SSM

READY? „Ein Imagefilm für die Schule“ – diese Idee der Schülerinnen und Schüler der 7S im Wahlpflichtgegenstand Kommunikation 2015/16 wurde mit einem Profi aus dem Fachbereich Film, Roland Chytra von Argusauge.tv, Wirklichkeit.

SET – Learning by Doing stand dabei im Vordergrund. Ideen sammeln, Drehbuch schreiben, Offtext formulieren , Text einsprechen und die Bilder und Sets festlegen – alle Schritte und Details wurden von den jungen Filmemachern vorbereitet, geplant und durchgeführt.

GO! Nach einem Jahr intensiver Arbeit ist es nun soweit: Wir dürfen mit Stolz den Imagefilm für unsere Schule präsentieren!

VIELEN DANK! an Lea, Krissi, Roland, Artur, Elias, Aaron, Andi, Daniel, Alex und Julian für eure Ausdauer und euer Engagement!

Birgit Stockinger