Unterricht ab 17. November: Helpdesks, Heimarbeit und Leistungsfeststellung

Liebe Eltern, SchülerInnen, LehrerInnen,

ergänzend zu meinem Schreiben vom Wochenende möchte ich Ihnen heute

  1. unsere Helpdesks und Erreichbarkeiten mitteilen,
  2. Details in der Abwicklung des Unterrichts in den kommenden drei Wochen darlegen und
  3. Möglichkeiten der Leistungsfeststellung und -beurteilung kundtun.

Helpdesks

Die Schule ist von MO-FR von 07:30 – 13:30 Uhr geöffnet. Bitte melden Sie sich kurz telefonisch oder per mail an. Danke.

Abwicklung des Unterrichts 

Bis auf die Abschlussklassen sind vorläufig alle Klassen in Heimarbeit (ortsungebundener Unterricht)

  • die Heimarbeit orientiert sich zeitlich am gültigen Stundenplan
  • wobei der SchuBulender einen Überblick über die Arbeitsaufträge und Termine der Woche gibt und 
  • in den Teams die konkreten Aufgaben und Materialien sowie Videokonferenzen und Chats stattfinden.

Die Fächer BE, TEW, MKA, GZ, REL/ETH sowie MU in S/L-Klassen und BESP in M-Klassen reduzieren ganz bewusst ihr Arbeitspensum auf ein Minimum, welches gezielt darauf ausgerichtet ist, eine gesunde und lustvolle Abwechslung zu den Lern- oder Schularbeitsfächern zu sein.

Alle anderen Fächer legen den Fokus auf Vertiefung und Wiederholung des bisher vermittelten Lernstoffs, wobei auch neuer Lernstoff in überschaubarer Dosis unterrichtet werden kann. Zirka 50% des Unterrichts findet verbindlich als virtueller Online-Kontakt / Videokonferenz statt.

Wenn ein LehrerIinnen-Team eine Gruppe oder eine Klasse für eine ganz gezielte Präsenzphase an der Schule benötigt, kann das mit der Direktion besprochen und eventuell auch für einen Halbtag umgesetzt werden.

  • Bitte melden Sie einen Krankenstand wie bisher auch. Danke.
  • Betreuungsbedarf bitte bis längstens 10:00 Uhr am Vortag anmelden. 
    Die betreuenden LehrerInnen halten keinen Unterricht, sind aber gerne bereit zu unterstützen und achten auf eine gesunde Abwechslung im Tagesablauf.

Leistungsfeststellung und -beurteilung

In der Heimarbeit ist die Mitarbeit ein entscheidendes Kriterium der Beurteilung. Diese Mitarbeit kann auf unterschiedlichste Weise erfolgen, von konstruktiven Chats mit Prüfungscharakter über Portfolios bis hin zu zeitlich begrenzten Quizes zur schriftlichen Lernstands-Feststellung.

Alle Schularbeiten und Tests der 1.-7.Klassen und 8L, die in den kommenden drei Wochen bis 4.12.20 geplant waren, werden entweder verschoben oder gestrichen. Dies klären die Lehrpersonen persönlich mit der Direktion ab.

Alle bisher versäumten SA in der Oberstufe sind nachzuholen. Dazu bieten die kommenden drei Wochen Gelegenheit.

Meine große Bitte zum Schluss:
Bleiben wir weiterhin miteinander in gutem Kontakt und versuchen in Ruhe einen gemeinsamen Weg zwischen Resignation bzw. Flucht und Überforderung bzw. Angriff zu finden.

Danke für Ihre/Eure Mitwirkung!

Alles Gute und gsund bleim!

Mag. Jochen Gaderer
Direktor
+43(0)662-627385

Mitteilungen des BMBWF