Informationen zur Heimarbeit am 16.03.2020

Liebe Schulgemeinschaft,
 
der Betrieb in der Schule ist quasi auf Notbetrieb heruntergefahren. Das Haus ist offen (ab MI mit Glocke).
 
Alle erforderlichen Betreuungen von Kindern bitte kurz schriftlich formlos, aber vorher melden. Es wird dann eine Betreuungsperson eingeteilt.
 
Für die Heimarbeit sind die Systeme office 365 und moodle angelegt und diese werden von ALLEN LehrerInnen und ALLEN SchülerInnen genutzt.
 
Für jede Klasse sind Ansprechpersonen (meist KV) nominiert, die überprüfen sollen, ob der Umfang der Aufgaben nicht zu viel ist, oder etwa ein Fach fehlt, …
Die Helpdesks unter der Liste der Ansprechpersonen sollen alle anderen Bedarfe abdecken und bemühen sich um Antworten und Lösungen zu Ihren Fragen.
 
Beiliegend eine kurze Anleitung zur Nutzung von office 365  für Einsteiger.
 
Der Umfang der Arbeit pro Woche soll ca. die Hälfte der sonst im Stundenplan verankerten Stunden ausmachen.
Wichtig sind Pausen, Wiederholungen, Bewegung und Belohnung.
Das Führen eines Lerntagebuchs ist sehr hilfreich zur Selbstkontrolle (Tag, Zeit: von-bis, Inhalt: begonnen – erledigt, Bemerkung)
 
Alle Unterlagen zur Heimarbeit finden sich auch auf der Homepage, zB unter https://www.sum-rg.at/category/aktivitaeten/informationen/
 
Danke und alles Gute!
 
Freundliche Grüße,
 
Mag. Jochen Gaderer
Direktor
+43(0)662-627385

Nützliche Informationen als pdf
Helpdesk – Ansprechpersonen