Informationen an die Schulgemeinschaft am 17.4.2020

Liebe Schulgemeinschaft,
ein herzliches Grüß Gott nach den Ostertagen. 
 
Ich hoffe, das sonnige Wetter der Osterwoche spiegelt sich in Ihren / Euren Gemütern sowie Gesundheit wieder und der Start des zweiten Teils der Heimarbeit kann gut gelingen. Mit diesem Mail möchte ich zu den drei im Betreff genannten Punkten informieren. 
 
Zur Matura folgt eine gesonderte Information, da wir weitere verbindliche Verordnungen erwarten. Alle Vorbereitungen dafür sind seit DI im Haus bereits losgegangen. Wir werden ab 4. Mai in Gruppen zu max. 10 Personen zu D,M,E/F/L an drei Tagen die Woche (jew. 2.-4.Std) ein Training back to live-school aktivieren, sowie eventuell erforderliche Einzel-Prüfungen  durchführen.
 

1) Heimarbeit

Die Teams sind gebildet, alle informiert und der Kontakt zu unseren Schüler*innen ist intensiv.  Ich danke Ihnen / Euch für diesen besonderen Einsatz, er ist derzeit auch die Stütze für den schulischen Alltag. Bei Fragen oder Anliegen zur Heimarbeit bitte schnell und unkompliziert mit dem KV in Kontakt treten.

Bisher sind vier Kinder zur Betreuung an der Schule angemeldet, ein Journaldienst führt diese Betreuung im INF Raum durch, wobei die Kinder selbst tätig sind und Fachunterricht nur online stattfindet. PC und Headset sind da, erforderliche Schulsachen und Jause bitte mitbringen. 

 

2) Beurteilungen

Die Heimarbeit ist seit 16.03 der wesentliche Teil der Mitarbeit und wird das vorerst auch bleiben. Die Mitarbeit ist ein wesentlicher Teil der Jahresnote.

Der aktuelle Leistungsstand der Schüler*innen setzt sich somit zusammen aus

  • der Semesternote,
  • den Leistungsfeststellungen (mündlich und schriftlich) bis 13.03 und
  • der Mitarbeit bei der Heimarbeit.

Alle Lehrer*innen prüfen derzeit, wie dieser aktuelle Leistungsstand bei jedem Schüler in jedem Fach ist.

a) Wenn dieser sowohl positiv als auch gleich  der Semesternote ist, erfolgt keine Verständigung.

b) Wenn dieser Leistungsstand negativ oder nicht beurteilt ist, kommt eine amtliche Mitteilung per Mail an die Eltern (Erhalt bitte bestätigen)

c) Wenn dieser Leistungsstand besser oder leicht schlechter zur Semesternote ist, werden Schüler*innen oder Eltern persönlich per  Chat oder Mail informiert.

Wir bemühen uns um eine sachliche und transparente Kommunikation, die informieren soll, auch um Gerüchten ( wie zB: „heuer steigt eh jeder auf“) vorzubeugen und Sicherheit zu geben, wo diese nötig ist.

 

3) Elternsprechtag online

Dieser findet (verschoben vom 17.4.) online über teams am DO, den 30.04.20 von 14-18:00 Uhr statt.
 
Einladungsphase
In der Woche von Di, 21. bis Fr, 24.04. lädt dazu  jede Lehrperson jene Eltern über WebUntis  ein, die unter Punkt 2b) oder 2c) „abfallende Leistung“ anzusprechen sind. 
 
Einbuchungsphase
Eltern können von 27.04. bis 28.04. auf WebUntis einbuchen. Bitte die Termine auf die Einladungen beschränken, danke.
 
Sprechtag am DO, 30.04.
Das Gespräch findet über den Zugang der Schüler*innen in Microsoft office teams statt und ist mit max. 10min geplant.
Die Lehrperson kontaktiert die eingeladenen Eltern dabei zur gebuchten Zeit.
Ein Gespräch über private Handys oder WhatsApp ist nicht vorgesehen.
 
Selbstverständlich können Eltern oder Schüler*innen jederzeit Lehrer*innen auch per Mail anschreiben und um einen Gesprächstermin bitten, wie gehabt.
 
Anbei ein Angebot seitens des BMBWF, das zur Unterstützung der online Lernenden gedacht ist: neue Plattform weiterlernen.at
 
Ich hoffe sehr, dass es spätestens ab Juni mehr persönliche Kontaktmöglichkeiten geben wird, doch bis dahin machen wir mit „Herz und Hirn“ das Beste daraus, dann schaffen wir das gemeinsam.
 
Danke für Ihre / Eure Anstrengungen,
alles Gute und gsund bleim! 
 
Mag. Jochen Gaderer
Direktor
+43(0)662-627385-42